Impressum

Zur Information: Telemediengesetz (TMG)
§ 5 Allgemeine Informationspflichten

Herausgeberin: Gärtner Consulting
Karl-Heinz Gärtner
Alte Hofstelle 4
49219 Glandorf
Telefon: 0 54 26 / 7 37 oder 0 54 26 / 94 59 71 4
Mobil: 0170 / 21 37 22 2
Fax: 0 54 26 / 7 38
E-Mail: info@gaertner-consulting.de
Verantwortlich für den Inhalt: Karl-Heinz Gärtner ist gelisteter Berater beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) für die Förderung unternehmerischen Know-hows, zertifizierter Demographieberater auf Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie autorisierter Prozessberater im Europäischen Sozialfonds-Programm „unternehmensWert: Mensch.“ In der KfW-Beraterbörse wird er als akkreditierter Berater geführt.
Links: Beraterbörse www.kfw-beraterboerse.de:
Die Börse auf dem „nexxt“ – Portal sind ein Service des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sowie der KfW Bankengruppe.

UWM_Zusatz_Prozessberater_CMYK_300dpi_220mmB

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieser Homepage sind – sofern nicht ein anderes Copyright angegeben ist – für die Herausgeberin urheberrechtlich geschützt oder sie ist vom jeweiligen Urheber zur Nutzung berechtigt worden. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der Herausgeberin unzulässig.

Weiterer Hinweis gemäß Teledienstegesetz:
Für Internetseiten Dritter, auf die die Herausgeberin durch sogenannte Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Die Herausgeberin ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Des weiteren kann die Website der Herausgeberin ohne deren Wissen von anderen Seiten verlinkt werden. Die Herausgeberin übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zur Herausgeberin in Web-Seiten Dritter. Für fremde Inhalte ist die Herausgeberin nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h., auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es der Herausgeberin technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Die Herausgeberin ist nach dem Teledienstegesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.